The Daily Horror | Horror Filme Splatter Gore News DVD Bluray Reviews

Review „The Human Centipede 2: Full Sequence (Uncut Version)“

Originaltitel: The Human Centipede 2: Full Sequence

Herstellungsland: UK, Niederlande

Erscheinungsjahr: 2011

Regie: Tom Six

Darsteller: Laurence R. Harvey, Ashlynn Yennie.. u.v.m.

Laufzeit: 87:12 min.

Inhalt:

Martin fristet seinen Alltag als Parkauswächter.

Während seiner Arbeit schaut er sich immer und immer wieder „The Human Centipede“ an und ist fasziniert von Dr. Heiters Experiment, einen menschlichen Tausendfüssler zu erschaffen. Von da an beginnt Martin die Besucher des Parkhauses für sein eigenes Experiment zu nutzen.

Natürlich 100% Inaccurate!

Review:

Aus Drei mach Zwölf…

Ich könnte mir vorstellen, dass der Film der Kritik unterliegt, nichts weiter vorweisen zu können, als mehr Menschen miteinander zu vernähen und dabei explizitere Gewaltdarstellungen zu demonstrieren, als es im ersten Teil der Fall war.

Dieser Meinung bin ich nicht.

Schon zu Beginn fällt die verstörende Grundstimmung auf, die durch Bilder in schwarz/weiss verstärkt wird.

Martins private Situation ist durch seltsame Besucher und eine depressiv wirkende Mutter gezeichnet, die ihm die Schuld dafür gibt, dass sein Vater im Gefängnis sitzt (dieser hat Martin in seiner Kindheit missbraucht). Der Hass der Mutter auf ihren Sohn ist so stark, dass sie nicht einmal vor einem Mordversuch zurückschreckt.

Martins einzige Freude ist ein Riesentausendfüssler, den er in einem Terrarium hält und ein sehr aggressiver Vertreter seiner Spezies zu sein scheint.

Ein weiteres Kriterium, welches sich auf die besondere Stimmung des Films auswirkt ist, dass der Hauptdarsteller nicht ein Wort spricht und auch optisch ein sehr seltenes Exemplar darstellt.

Betrachtet man nun die Härte des Films, übertrifft dieser den ersten Teil um Meilen.

Durch den Missbrauch an Martin, hat dieser seltsame sexuelle Vorlieben entwickelt, die dazu führen, sein Genital zu verletzten. Als Beispiel, sei das Onanieren mit Sandpapier genannt.

Auch Freunde des Natur-Kaviars werden ihre Freude an diesem Film haben, wenn bei dem menschlichen Tausendfüssler die Verdauung eingeleitet wird.

 

Fazit:  

Als Fazit lässt sich festhalten, dass der Film aufgrund seiner diversen Tabu-Brüche ein cineastisches Publikum wohl eher spaltet als vereint, was jedoch seiner Unterhaltsamkeit und durchaus professionellen Machart keinen Abbruch tut.

 Bewertung: 8/10

 [ Reviewed by: SAM HAIN ]

 THE HUMAN CENTIPEDE 2 – DVD Erscheinungstermin und Cover-Photo

‘Human Centipede 2′ Banned in Australia 

The Human Centipede II – Photo Gallery

Short URL: http://www.thedailyhorror.com/newsblog/?p=1602

Posted by on Jan 6 2012. Filed under *REVIEWS*, # HORROR-NEWS #, SPLATTER |, THE NEW SHIT |, TORTURE P0RN. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.

Leave a Reply

>> ANSWER THE CAPTCHA QUESTION: << * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.



Like us on FB! | The Daily Horror








Visit the infamous Troma Label right now!

Visit our Partner and Sponsor Shameless from UK now!





Visit our Partner and Sponsor CMV Laservision now!

Visit Lady Ramirez right now!

Visit Diva Bizarre right now!

Visit The Feet-Beauties right now!

Visit The Sadobeauties right now!

Visit Mistress Dark right now!

Search Archive

Search by Date
Search by Category
Search with Google

Photo Gallery


Visit Mistress Dark right now!
———————————————————————————————————————————————————————————————————————————————— ————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————:: LINKS 2 OUR BEST FRIENDS AND PARTNERS IN CRIME OF THE HORROR-FAMILY ::